Die Beiträge zur BU-Versicherung hängen weder von Ihrer Telefonnummer noch von Ihrer Anschrift ab!

zuletzt aktualisiert am 02.12.2013

Vor dem Abschluss einer Versicherung gewinnt das Internet eine immer größere Bedeutung als Informationsquelle. Dabei geht es nicht nur darum, Geld zu sparen. Besonders Informationen über Vor- und Nachteile verschiedener Tarife lassen sich im Internet einfach schneller beschaffen. So ist es auch kaum verwunderlich, wenn sich auch Vergleiche zu BU-Versicherungen immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Hier anonym vergleichen!

Doch allzu arglos sollte man bei der Nutzung solcher Versicherungsvergleiche nicht sein. Auf manchen Seiten wird zwar mit einem Versicherungsvergleich oder gar einem Online-Vergleich geworben – tatsächlich geht es dem Portalbetreiber aber nur um das Sammeln persönlicher Daten. Danach werden Ihre persönlichen Daten zur Ware. In der Fachsprache nennt man dies Leadgenerierung (Interessentengewinnung). Diese Leads (Interessentendaten) werden an interessierte Versicherungsvermittler aus der entsprechenden Region verkauft – und statt des gewünschten Versicherungsvergleichs erscheint später ein wahrscheinlich überdurchschnittlich verkaufsorientierter Vermittler, da dieser ja schon eine beachtliche Summe für den Kauf Ihrer Daten investiert hat. Nachfolgend ein Beispiel, wie und zu welchen Preisen solche Leads angeboten werden: Beispiel zu Leadpreise

Also 65 bis 85 € zahlen Leadkäufer für die Daten eines einzelnen Interessenten einer BU-Versicherung. Dies erklärt wohl deutlich, warum manchem Portalbetreiber Ihre Daten so wichtig sind – und auch, warum mancher Versicherungsvermittler so ein hartnäckiger Verkäufer ist.
 
Zweifellos sind für einen Versicherungsvergleich auch einige persönliche Angaben wie beispielsweise

  • Geburtsdatum,
  • Berufsbezeichnung,
  • abgeschlossene Berufsausbildung,
  • Anteil der Bürotätigkeit und
  • eventuelle Personalverantwortung

erforderlich. Wenn darüber hinaus aber vor der Anzeige irgendwelcher Ergebnisse Name, Anschrift, Telefonnummer und/oder E-Mailadresse zwingend gefordert werden, so sollten die Alarmglocken schrillen. Denn der Beitrag einer BU-Versicherung ist garantiert nicht vom Wohnort oder der Telefonnummer abhängig. In solchen Fällen lohnt sich ein Blick in die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters. Dort findet man meist einen Hinweis wie:

Wir respektieren die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Ihre Daten werden von uns nur an einen Versicherungsexperten in Ihrer Region weitergeleitet.

Aber wollen Sie wirklich einen neuen Versicherungsvertreter kennenlernen, der sich insbesondere dadurch auszeichnet, dass er für Ihre Daten der Höchstbietende war? Deshalb nutzen Sie ruhig die Informationsmöglichkeiten, die Ihnen das Internet bietet. Bleiben Sie aber stets kritisch und geben Sie Ihre persönlichen Daten nur preis, wenn Sie mit der Weiterleitung Ihrer Daten wirklich einverstanden sind.

nur so

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.